Die flotten Drei – Doku, Diversity-Papier, Kinderbücher

Eine Woche, die so manche Überraschung bereit hielt: Sogar eine Entschuldigung war dabei. Die Kanzlerin sagte öffentlich „Dieser Fehler ist einzig und allein mein Fehler.„. Das war so wichtig und tat gut – auch wenn das Pandemie-Chaos damit nicht wegzaubert ist. Die Entschuldigung löste außerdem ein Nachdenken über die Fehlerkultur in Deutschland aus. Und was ich diese Woche noch gut fand: In Neuseeland gibt es nun 3 Freitage bei Fehlgeburten – für beide Elternteile. Meinen Wochenrückblick gibts auch diese Woche wieder als Audio.

„Die flotten Drei – Doku, Diversity-Papier, Kinderbücher“ weiterlesen

New Work needs Inner Work – mehr als eine Buchempfehlung

New Work needs Inner Work (Vahlen Verlag, 2. Auflg. 2019) ist ein 151-seitiges Handbuch für Organisationen auf dem Weg zur Selbstorganisation. In neun Kapiteln geben die Autorinnen Joana Breidenbach und Bettina Rollow inspirierende (und für mich, die Teile eines solches Prozesses hin zu mehr Selbstorganisation in einem Unternehmen miterlebt hat, augenöffnende) Impulse. Jedes Kapitel schließt mit einer stichpunktartigen Zusammenfassung und mit Fragen für die Praxis. Das Buch ist praxisorientiert und folgt einer Organisationsentwicklung. „New Work needs Inner Work – mehr als eine Buchempfehlung“ weiterlesen

Meetup „Transformative Räume“ bei TheDive

Gestern, am Dienstagabend, fand bei TheDive ein Meetup zum Thema „Transformative Räume“ statt. Als Gastgeber war neben TheDive auch das Familienunternehmen Haworth mit dabei. D.h. mit TheDive als Beratungsunternehmen und Haworth als Büromöbelhersteller gab es eine entsprechend gute und diverse Mischung an Teilnehmenden – Berater*innen, Personaler*innen, Archtiekt*innen und Designer*innen. „Meetup „Transformative Räume“ bei TheDive“ weiterlesen

Meetup „Hive fragt komoot: Wie führt man Digitale Nomaden“

Bei TheDive im Wedding kam am Freitag eine schöne Runde zusammen zum sogenannten „Hive Guckloch“ (weitere Events hier). Bei diesem Guckloch stehen Organisationen, die neue Wege des Arbeitens gehen, Rede und Antwort – jede*r Teilnehmende darf mit Fragen quasi um sich werfen. Dieses Mal wurde komoot befragt, um genau zu sein, den Co-Founder Jonas.

„Meetup „Hive fragt komoot: Wie führt man Digitale Nomaden““ weiterlesen

Entrepreneurship Summit 2018 – Impulse aus den Keynotes (Part 1)

entrepreneurship-summit

Am Wochenende (6.-7. Oktober 2018) fand der Entrepreneurship Summit 2018 in Berlin statt. Das Motto in diesem Jahr lautete „David gegen Goliath – Wie wir die Ökonomie in die eigene Hand nehmen können“ – denn: Die Zeit der Marktriesen ist vorbei. Wir brauchen eine Ökonomie, in der die Anstöße von Entrepreneur*innen kommen, die ökonomische, soziale, aber auch künstlerische Fantasie einbringen.

„Entrepreneurship Summit 2018 – Impulse aus den Keynotes (Part 1)“ weiterlesen

Meetup „Learn how to sense emerging trends before they become mainstream“

Am Freitag (13. Juli 2018) war ich auf meinem ersten Meetup von Responsive Organisations bei Digital Eatery einem Microsoft Cafe direkt unter den Linden.

Gleich zu Beginn des Meetups stellten die Organisatoren klar: Es geht nicht darum, Trends aufzuspüren sondern Möglichkeiten („possibilities“).

„Meetup „Learn how to sense emerging trends before they become mainstream““ weiterlesen