Meetups & Veranstaltungen - Eindrücke

#FFFDay – Female Future Force Day 2019

Zum zweiten Mal in Folge organisierte das edition F Team rund um die Gründerinnen Nora-Vanessa Wohlert und Susann Hoffmann den Female Future Force Day. Dies ist eine Konferenz mit Vorträgen, Panels, Interviews und Impulsen rund um persönliche oder berufliche sowie gesellschaftliche Weiterentwicklung. 4.000 Teilnehmende und über 100 Speaker*innen kamen dafür gestern auf dem Flughafen Berlin Tempelhof zusammen. Motto dieses Jahr „Alone you have power. Together we have force.“ Meine Highlights:

Weiterlesen „#FFFDay – Female Future Force Day 2019“

Meetups & Veranstaltungen - Eindrücke

Unfuck the World Meeting

Die Berliner Organisation einhorn hat im Juli diesen Jahres ein Event der anderen Art organisiert das „Unfuck the World Meeting„. Hintergrund: Seit Jahren versucht einhorn die Wirtschaft zu „unfucken“, aber die Situation hat sich verschlechtert, v.a. in Bezug auf Klimakrise und Ungleichheit. Das schlimmste: Die meisten Politiker*innen und Unternehmen befinden sich noch in der Phase der „Verleugnung“. Daher haben Sie im Juli eine Art Think Tank in der Markthalle IX in Berlin organisiert – gemeinsam mit den Teilnehmenden möchten Sie am Status Quo drehen und unterschiedliche Disziplinen zusammen bringen. Unfucken geht nicht allein!

Weiterlesen „Unfuck the World Meeting“

Meetups & Veranstaltungen - Eindrücke

Das „Wir & Ich“ in der Selbstorganisation

Hin und wieder treffen sich in Berlin Organisationen, die sich auf den Weg in die Selbstorganisation gemacht haben, um sich über Spannungen, Konzepte und Ideen auszutauschen. Bei einem letzten Treffen in Berlin wurde das Thema „Ich im Wir – wie groß ist das wir, wie groß darf das ich sein“ besprochen. Weiterlesen „Das „Wir & Ich“ in der Selbstorganisation“

Impulse für die Praxis

Holacracy – werden wir jetzt „cracy“?

Ich arbeite bei denkmodell, einer Organisationsentwicklungs- und Beratungsorganisation. Bei uns stehen die Zeichen derzeit auf Veränderung – wir wollen hin zur Selbstorganisation. Insbesondere aus diesem Grund gönnten wir uns in den letzten Woche einen zweitägigen Holacracy Workshop im Team. Unser Trainer war Georg Tarne, Berater bei dwarfs and Giants und Mitgründer von soulbottles. Jetzt fragt ihr euch vielleicht: Was ist dieses „Holacracy“? Holacracy bzw. Holakratie ist eine Art „Betriebssystem“, eine Struktur, entstanden in und durch Praxis, Anwendung, Versuch und Irrtum.

Weiterlesen „Holacracy – werden wir jetzt „cracy“?“

Meetups & Veranstaltungen - Eindrücke

Konflikte: Der Motor von Veränderungen

Mitte April luden idealo & TheDive zum Thema „Konflikte, der Motor von Veränderungen“ ein. Konflikte (ob nun selbstorganisiert oder nicht) können positiver Motor von Veränderungen sein. Im Ankündigungstext zum Meetup heißt es: Konfliktsituationen werden in der Selbstorganisation auch Spannungen genannt. Wenn jede*r im Team nun diese Spannung für sich eigenverantwortlich löst, also nur für sich und seine Situation Lösungen schafft, adaptiert sich die Organisation genau da, wo es gebraucht wird. Somit ist eine Spannung die Grundlage von Agilität und der Motor für positive Veränderung.

Weiterlesen „Konflikte: Der Motor von Veränderungen“