Die flotten Drei – Stellenausschreibungen, Journalismus, Schwangerschaft

diversity-fehlgeburt

Diese Woche war wieder anstrengend. Ich war auf einer Beerdigung, habe mich über pinky gloves und noch mehr über sexistisches Funding aufgeregt. Solltet ihr von dem pinken Aufreger nichts mitbekommen haben – schaut mal das Statement von ooia an und lest bei Tijen sowie Kristina über sexist Funding.

„Die flotten Drei – Stellenausschreibungen, Journalismus, Schwangerschaft“ weiterlesen

Die flotten Drei – Doku, Diversity-Papier, Kinderbücher

Eine Woche, die so manche Überraschung bereit hielt: Sogar eine Entschuldigung war dabei. Die Kanzlerin sagte öffentlich „Dieser Fehler ist einzig und allein mein Fehler.„. Das war so wichtig und tat gut – auch wenn das Pandemie-Chaos damit nicht wegzaubert ist. Die Entschuldigung löste außerdem ein Nachdenken über die Fehlerkultur in Deutschland aus. Und was ich diese Woche noch gut fand: In Neuseeland gibt es nun 3 Freitage bei Fehlgeburten – für beide Elternteile. Meinen Wochenrückblick gibts auch diese Woche wieder als Audio.

„Die flotten Drei – Doku, Diversity-Papier, Kinderbücher“ weiterlesen

Podcastempfehlung: Für gesellschaftliche Vielfalt und Teilhabe – Mehr Quoten wagen?

https://www.deutschlandfunkkultur.de/fuer-gesellschaftliche-vielfalt-und-teilhabe-mehr-quoten.970.de.html?dram:article_id=480750

Zum Start in die Woche möchte ich euch den Deutschlandfunk-Kultur-Podcast „Im Gespräch: Für gesellschaftliche Vielfalt und Teilhabe – Mehr Quoten wagen?“ empfehlen (moderiert durch Katrin Heise, mit Zuhörer*innen-Fragen/Beiträgen). Es geht dabei um Quoten im Allgemeinen (z.B.: Frauen, Arbeiter*innen-Kinder; Menschen mit Beeinträchtigung; Migrationshinter-/ vordergrund, etc.). Aber hört selbst rein!

„Podcastempfehlung: Für gesellschaftliche Vielfalt und Teilhabe – Mehr Quoten wagen?“ weiterlesen